OLAF SCHÄFER

Foto by Matthias Heyde

(*1974) Runs as a freelance architect Studio Urban Resonance founded with Valeria Merlini. Teaches courses at the Technical University of Berlin and the University of Stuttgart on sounding architectural models and gave lectures at Tuned City, Hörstadt, Sound Studies, and Forum Klanglandschaft. In 2010 he won the Hörstadt Essay-Competition in Linz, currently he prepares a PhD thesis on „Articulations of Sound in Architecture“. In 2008 he gained a Master Degree in Sound Studies (Anthropology of Sound) at the University of Arts in Berlin. In 2004 he graduated as an architect and engineer (Dipl.-Ing.) at the IGMA (Institute of Modern Architecture, University of Stuttgart).

(*1974) Architekt, Klanganthropologe. Führt als Freischaffender Architekt das mit Valeria Merlini gegründete Studio Urban Resonance. Gibt Seminare an der TU Berlin und Uni Stuttgart zu klingenden Architekturmodellen und hat Vorträge bei Tuned City, Hörstadt, Sound Studies und Forum Klanglandschaft gehalten. Ist Gewinner des Hörstadt Essay-Wettbewerbs in Linz 2010 und arbeitet an einer Promotion zur “Artikulation von Klang in der Architektur”.  Masterstudium Sound Studies an der UdK Berlin und Abschluss 2008 in Klanganthropologie zur literarischen Vermittlung von Stadt- und Alltagsgeräuschen; Dipl.-Ing. Architektur an der Universität Stuttgart (2004) am Institut für Grundlagen Moderner Architektur mit einer Arbeit über Verhörte Architektur.

 

2011 - Studio Urban Resonance – Berlin Freischaffender Architekt
2012 – 2013 Technische Universität Berlin Seminarleitung Hörbare Architektur
2008 – 2011 Architekturkontor Schagemann Schulte GmbH- Potsdam Projektleitung
2008 – 2009 Institut für Darstellen und Gestalten – Universität Stuttgart Lehrauftrag
2008 UdK Berlin Abschluss M.A. Sound Studies
2004 – 2008 Universität der Künste – Berlin Studium Sound Studies
2004 – 2006 Kopper + Schenkel Freie Architekten BDA – Esslingen Mitarbeit
2004 Abschluss Dipl.-Ing. Architektur
2002 – 2003 Flint GmbH – Stutgart Geschäftsführer
2001 – 2002 Institut Grundlagen Moderner Architektur – Universität Stuttgart Wisenschaftliche Hilfskraft
1997 – 2004 Universität Stutgart Studium Architektur und Stadtplanung
1995 – 1997 Ökologische Zimmerei Bäßler – Welzheim-Rienharz Lehre als Zimmermann
1994 – 1995 Arbeiterwohlfahrt Winnenden Zivildienst in der individuellen Schwerstbehindertenbetreuung
1994 Georg-Büchner-Gymnasium – Winnenden Abitur Musik und Mathematik

 



Comments are closed.